Über mich

"Jede Veränderung beginnt bei mir selbst. Es sind meine Gedanken, die jede Veränderung bewirken." 

Kay Pollak

Ich bin Andrea Hinse-Peterhans.
1967 in der Schweiz geboren, lebe ich seit 1996 mit meiner Familie im Allgäu.
Mir war es wichtig, neben der Familienzeit Neues zu lernen.
Nach einem Studium "Theologie im Fernkurs", einer Mediations- und anschließender Coaching-Ausbildung, bin ich schließlich bei der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg angekommen.

Dies sollte mein unerwartetes Ziel sein.


Während meiner Coachingausbildung bin ich über die Gewaltfreie Kommunikation gestolpert.
Nach all meinen Lernerfahrungen war ich damals auf der Suche nach meinen Gefühlen. Ich kannte das Modell der GFK erst oberflächlich, ich wusste lediglich, dass sich ein Hauptteil mit Gefühlen beschäftigt. So hoffte ich, hier Antworten zu finden und habe mich 2014 mutig und kurzentschlossen zu einer Jahresausbildung angemeldet.
Heute bin ich zutiefst dankbar für diese Entscheidung, da ich definitiv mehr als "nur" meine Gefühlswelt entdeckt habe.
Seither fasziniert mich die menschenoffene Haltung und die Möglichkeit, mit einem ehrlichen und zugewandten Gespräch meinem Gegenüber auf Augenhöhe zu begegnen.
Ich habe in dieser Zeit gelernt, wie ich mit mir achtsam und gewaltfrei umgehen kann und ebenso, wie es mir gelingt, mich in meiner Umwelt wertschätzend und einfühlsam zu bewegen.
 
Über die Jahre bin ich mit Seminaren weiter in die Haltung hineingewachsen und habe mein Wissen und meine Kompetenz vertieft. 

  • 2014 meine 1. Jahresausbildung bei Andreas Basu 
  • 2015 Retreat  "Achtsam - Echt - Lebendig" bei Gabriele Lindemann
  • 2016 mit der Arbeit von Robert Gonzales "Living Compassion Intro" 
  • 2016 "Von ohnmächtiger Wut und wütender Ohnmacht zur  Selbstbehauptung" bei Gerlinde Fritsch
  • 2017 Jahresausbildungen bei Zdenek Hacker
  • 2019 Retreat "Wertschätzung und Bedürfnisse"  bei Zdenek Hacker
  • 2020 Vertiefung "Gemeinsam peinlich - Scham erforschen" bei Daniela Jehn
  • 2020/21 Jahrestraining bei Anja Palitzka & Olaf Hardke "Wandel-Tage".


2019 habe ich eine Übungsgruppe hier im Allgäu ins Leben gerufen. Seither treffen sich bei mir GFK-Interessierte.


Mittlerweile unterstütze ich meinen Trainerkollegen Zdenek Hacker als Co-Trainerin bei seinen Einführungs- und Vertiefungsseminaren und seiner Jahresausbildung.


All meine Begegnungen mit dem Modell der Gewaltfreien Kommunikation bereichern mich zutiefst und erfüllen mir so wunderbare Bedürfnisse wie Gemeinschaft, Verbindung, Lernen, Lebensfreude und Entwicklung.
Ich möchte diesen Blick auf die Menschen und auf die Welt, in der ich leben möchte, nicht mehr missen!